Memento Mori

Imperiale Vergänglichkeit…

Liebe Wienfreunde!

Eine weitere Führung, die sich mit Wien und dem Tod auseinandersetzt, dieses Mal geht es nicht um den einfachen Mann.

Führung: Die Habsburger und der Tod – Kaiser und Adelshaus für die Ewigkeit mit SaFu

Treffpunkt: Samstag, 19. Mai 14:30 am Eingang der Kapuzinergruft, Tegethoffstraße 2, 1010 Wien

Dauer: 1,5 h

Kosten: 18 Euro pro Person, Eintritt Kaisergruft: Erwachsene 7,50 Euro, Anmeldung erbeten bis 17. Mai per Mail an: tours@safu.at (Teilnehmerzahl: 5-25)

Die Kapuzinergruft, auch als „Kaisergruft“ bekannt, ist seit dem Anfang des 17. Jahrhunderts die Begräbnisstätte der Kaiser und Kaiserinnen des Hauses Habsburg und ihrer Familien, mit Kunstwerken, die mehr als vier Jahrhunderte österreichischer und europäischer Geschichte widerspiegeln.

Im Lauf der Zeit immer wieder erweitert, gestalteten die besten Künstler ihrer Zeit die Grufträume und die prunkvollen Sarkophage. Macht und Trauer, Sterblichkeit und Endlichkeit, Tod und Auferstehung sind die bestimmenden Themen.
Detail eines Sarkophags

Begeben Sie sich mit mir auf die Spuren der imperialen Vergänglichkeit in Wien, auch die eine oder andere Kuriosität hat mit dem Tod zu tun.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen im Spätfrühling.

Liebe Grüße

 

Eure Sandra

SaFu

Schreibe einen Kommentar