Good to know..

Pause bis April 2019/ break until april 2019!

Pause bis April 2019/ break until april 2019!

Liebe Wienfreunde und Reisende! Dear fellow travellers! Queridos viajeros Mit diesem Blogeintrag möchte ich für das nächste halbe Jahr von Euch verabschieden – ich pausiere meine Arbeit als Reiseleiterin und Fremdenführerin aus positivem Grund. In dringenden Fällen bin ich trotzdem erreichbar, allerdings nicht verfügbar für Reisen oder Touren. Ab April 2019 stehe ich mit frischem Pause bis April 2019/ break until april 2019! weiterlesen

Bräuche & Traditionen

Bräuche & Traditionen

Frohe Ostern! Das Osterfest ist das älteste und wichtigste christliche Jahresfest. Es war von jeher von Magenknurren begleitet. In der Vormoderne war die Nahrung einseitig und karg. Es umfasst nicht nur einen Feiertag, sondern einen ganzen Festkreis, der mehr als ein Viertel des Jahres beinhaltet: Die vierzigtägige Vorbereitungszeit (Fastenzeit) dauert bis zur Abendmesse am Gründonnerstag. Bräuche & Traditionen weiterlesen

Man muss nicht unbedingt erwachsen sein…

Man muss nicht unbedingt erwachsen sein…

…um ein Boot steuern zu können. Oder: Kindsein in Kambodscha Dieser Bub namens Kwon manövriert sein Boot gekonnt zwischen der Masse an anderen Holzbooten in Richtung Tonle Seap – der größte See Südostasiens. Kinder sind für fast alle Kambodschaner ein Anlass zur Freude. Auf dem Land ist es normal 5 oder 6 Kinder zu haben. Man muss nicht unbedingt erwachsen sein… weiterlesen

Noch nicht da und schon am Ende…

Noch nicht da und schon am Ende…

Ein beladener Airbus bringt etwa 500.000 kg auf de Waage. Im Grunde genommen hat der Flug-Phobiker schon recht: Es ist vollkommen verrückt, dass Flugzeuge wirklich fliegen können. Es kommt erschwerend hinzu, dass man den beiden Piloten im Cockpit auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist. Was, wenn sie die klassischen Katastrophenfilme nicht kennen und unterwegs beide Noch nicht da und schon am Ende… weiterlesen

Nachricht an den fiktiven Sproß des Tenno…

Nachricht an den fiktiven Sproß des Tenno…

Sommer 1873:   An seine des Herrn Mutzu Gonoskie, Verwandter des Mikado von Japan, Hochwohlgeboren! Aus den Zeitungen habe ich erfahren, daß Sie einen Abstecher nach dem kleinen Europa gemacht haben, um hier die modernen politischen Institutionen kennenzulernen. Ich entnehme die Bescheidenheit der Ansprüche, welche Sie in dieser Beziehung machen, dem Umstand, daß Sie Ihre Nachricht an den fiktiven Sproß des Tenno… weiterlesen